Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Beruflich Qualifizierte

Meisterprüfung und gleichgestellte Abschlüsse

Laut Hessischem Hochschulgesetz § 54 Abs. 2 Nr. 4 wird Meisterinnen und Meistern die Hochschulzugangsberechtigung für alle Studiengänge an hessischen Hochschulen zuerkannt.

Einige Abschlüsse der beruflichen Aufstiegsfortbildung sind der Meisterprüfung gleichgestellt.

Zugang ohne berufliche Aufstiegsfortbildung

Wer keine Meisterprüfung abgelegt hat und keinen der Meisterprüfung gleichgestellten Abschluss vorweisen kann, kann über eine Hochschulzugangsprüfung eine fachgebundene Hochschulreife erwerben.

 

geändert am 17. Juli 2014  E-Mail: Vorklinikvorklinik@kgu.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 17. Juli 2014, 18:03
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb16/bewerbung/anfaenger/bqm/index.html